GBP / USD knackt 1,30 auf USD-Nachfrage, Volatilität lauert in USD / TRY – US Market Open

EUR / USD stürzt um 1,30 USD ab, Volatilität steigt beim USD / TRY-Kompromiss – US-Dollar-Handelsstrategie. USD, GBP und TRY News & Analysis.

EUR / USD-Kurbeln um 1,30 auf USD-Angebot, Volatilitätsanstieg beim USD / TRY-Kompromiss – US-Dollar-Handelsstrategie. USD, GBP und TRY Stock Screener

Händler, die einen Ausweg aus den bärischen europäischen Märkten suchen, sollten versuchen zu streiken, solange das Eisen heiß ist. EUR / USD-Kurbeln über 1,3 gegenüber dem US-Dollar. Der Euro war aufgrund seiner jüngsten Schwäche und der Notwendigkeit, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um den Rückgang umzukehren, die wichtigste besorgniserregende Währung.

Infolgedessen herrscht auf den europäischen Märkten große Angst und Unsicherheit. Diese Unsicherheit breitet sich auf andere Hauptwährungen aus und wird sich letztendlich auf die globalen Märkte auswirken. In letzter Zeit gab es auch viele negative Nachrichten in den Medien.

Das gehandelte EUR / GBP-Paar ist das einzige signifikante Handelspaar, bei dem alle anderen Marktindikatoren keine Anzeichen einer Umkehrung gezeigt haben. EUR / USD befindet sich derzeit ebenfalls auf einem Tiefpunkt, der über drei Wochen gedauert hat. Es gibt starke Signale, die diese Ansicht stützen, obwohl die Stärke und das Fortbestehen der Ausbrüche im EUR / GBP-Kompromiss zeigen, dass der Markt einige Zeit brauchen wird, um eine Umkehrung vorzunehmen.

Vor diesem Hintergrund sollten Händler mit einer starken Umkehrung rechnen, wenn der EUR / GBP-Kompromiss ernsthaft ausbricht. Wenn die EUR / USD-Trades in Richtung ihrer vorherigen Höchststände steigen, könnte bald eine Umkehr folgen. Angesichts der derzeitigen Stärke dürfte der Kompromiss zwischen EUR und GBP in den nächsten Wochen jedoch stetig steigen und sich in den folgenden Monaten sogar weiter verstärken.

Wenn EUR / USD weiterhin im Aufwärtstrend bleibt und die Händler eine weitere Stärkung von EUR / GBP erwarten, könnte sich der Kompromiss weiter abschwächen und einen Umkehrtrend beginnen. Ein Ausbruch auf diesen Ebenen würde die derzeitige Preisbewegung weiter unterstützen. Wenn sich der EUR / GBP-Kompromiss jedoch abschwächt und zusammenbricht, ist eine Umkehrung möglicherweise nicht möglich.

Die europäischen Märkte zeigen Anzeichen von Schwäche, da sich das Ende des ersten Quartals nähert und der Beginn der US-Sommerferienzeit bevorsteht. Mit Beginn der Ferienzeit wird erwartet, dass das Wetter besser und wärmer wird und damit eine Reihe von Ferienkäufern und der Rest der arbeitenden Bevölkerung. So sind europäische Händler in der idealen Position, um von höheren inländischen Gaspreisen zu profitieren.

Darüber hinaus dürften die europäischen Zentralbanken die Geldpolitik erst nach Ende des Sommers straffen, in der Hoffnung, dass der Anstieg des Euro als Puffer gegen den Beginn der Abwertung des US-Dollars wirkt. Ein stärkerer Euro wird den EUR / USD gegenüber dem USD ankurbeln und den aktuellen Euro-Abwertungsprozess stärker unterstützen.

Händler müssen wachsam bleiben und sollten auf Anzeichen eines möglichen Ausbruchs des Kompromisses achten. Der Markt könnte auch auf mögliche Anzeichen für einen EUR / USD-Kompromiss und eine Umkehrung der Trendrichtung achten. wenn der Ausbruch nach dem jüngsten Rückgang der EUR / USD-Preisbewegung erfolgt.

Die jüngsten technischen Ausbrüche waren bullischer Natur und die bullischsten wurden in der vorherigen Marktanalyse hervorgehoben. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass die Ausbruchsumkehr ein Aufwärtstrend sein wird. Dies könnte nur darauf hinweisen, dass der EUR / USD-Kompromiss kommen wird und die Händler genau wissen müssen, was das Marktsignal ist. Händler können in die technische Analyse einsteigen und grundlegende Analysetechniken als Leitfaden für den Kauf und Verkauf bei Bedarf verwenden.

Technische Forex-Indikatoren bieten Händlern eine gute Möglichkeit, potenzielle Ausbrüche zu erkennen und zu zeigen, ob eine mögliche Umkehr wahrscheinlich ist oder nicht. Die Verwendung technischer Indikatoren ist besonders in den Anfangsphasen eines Markttrends wichtig, da sie frühzeitig darauf hinweisen, ob sich der Markt so bewegt, dass der Markt wahrscheinlich in einen Ersatzmodus übergeht oder nicht.

Händler sollten sich daran erinnern, dass technische Analysen nur als Leitfaden für einen Kompromiss dienen sollten und nicht als Ersatz für die Analyse der zugrunde liegenden Marktgrundlagen dienen sollten. Wenn der Markt nach oben tendiert, ist es unwahrscheinlich, dass er sich umkehrt, es sei denn, es gibt eine signifikante Änderung.